Info

Wissenswertes über Anwälte

Die Titel "Anwalt" und "Rechtsanwalt" bzw. deren weibliche Formen sind geschützt und setzen ein Rechtsstudium an einer Schweizerischen Universität sowie das Rechtsanwaltspatent voraus. Der Titel "Fachanwalt SAV Arbeitsrecht" wird Rechtsanwälten nach einer zusätzlichen Spezialausbildung im Arbeitsrecht durch den Schweizerischen Anwaltsverband (SAV) vergeben. Im Gegensatz dazu sind die Bezeichnungen "Fachanwalt" (ohne den Zusatz "SAV"), "Jurist", "Rechtsberater", "Rechtsvertreter" oder "Rechtskonsulent" keine geschützten Titel. Vorsicht ist geboten bei gewissen (Online)Pauschalangeboten. Häufig entstehen durch vermeintlich "schnelle und einfache" Lösungen falsche Weichenstellungen und Fehler, die nicht mehr korrigiert werden können. Achtung auch bei gewissen Anwaltsvermittlungsplatformen, insbesondere wenn die Rechnungsstellung über die Platform erfolgt. Es werden teilweise unzulässige Gebühren im zweistelligen Prozentbereich zugunsten der Platform und der verweisenden Insitution abgeschöpft: Hinweise des SAV, insb. 3.7 und 6.

Weiterführende Links: