Anwaltskanzlei Zürich

Ablauf und Honorar

  • Kontaktieren Sie uns unverbindlich so früh wie möglich per Telefon oder per E-Mail. Es ist zentral, ein rechtliches Problem von Anfang an richtig anzugehen. Vorsicht ist geboten bei gewissen Online-Anbietern und Anwaltsvermittlungsplatformen
  • Einfache, eingrenzbare Fragestellungen können wir per E-Mail beantworten. Wir senden Ihnen vorab unsere Konditionen zu.
  • In allen anderen Fällen vereinbaren wir rasch möglichst einen Besprechungstermin. Ihre Problemstellung und Ziele, mögliche Vorgehensweisen sowie Chancen, Risiken und Kosten können so individuell besprochen werden.
  • Manchen Kunden hilft bereits ein Termin weiter. In allen anderen Fällen wird Schritt für Schritt vorgegangen.
  • Das Honorar bemisst sich grundsätzlich nach Aufwand. Sekretariatsleistungen sind inklusive. Einfache Fragen verrechnen wir für CHF 150.- bis CHF 650.- exkl. Über die anfallenden Kosten werden Sie regelmässig informiert.
  • Bei eingrenzbaren Rechtsabklärungen wie Vertragsprüfungen oder Arbeitszeugnissen kommt eine Kostenpauschale in Frage.
  • Prüfen Sie vorab, ob Sie eine Rechtsschutzversicherung haben, z.B. auch über eine Hausrat- oder Krankenversicherung/Beobachter/TCS/Verband. 
  • Ein Mandat gilt erst nach ausdrücklicher Annahme von Advokatur Villiger und Zustimmung des Kunden zu unseren separat mitgeteilten Konditionen als angenommen.

 

Weshalb Advokatur Villiger?

Durch den raschen persönlichen Kontakt, die Unabhängigkeit, die Transparenz und die Qualifikation unterscheidet sich Advokatur Villiger von diversen Vermittlungsplatformen/online-Anbietern. Im Gegensatz zu grösseren Anwaltskanzleien werden Sie von Rechtsanwältin Tonia Villiger durchwegs selber betreut. Dadurch werden Doppelspurigkeiten und Know-How Verlust vermieden, und der Aufwand bleibt verhältnismässig.

Unsere Dienstleistungen richten sich nicht an Personen mit Aufenthalt in der EU.